tau rot

IMG 0988Der Franziskusweg ist ein Besinnungsweg zum Sonnengesang des Heiligen Franziskus, ein Rundwanderweg auf schon vorhandenen, markierten Wanderwegen.

Der Rundweg hat eine Länge von ca. 5 km – reine Gehzeit gut eine Stunde / meditativ sicher zwei bis drei Stunden – und führt durch verschiedenste landschaftliche Gegebenheiten, angefangen von lichtem, aber auch dichtem Wald über sonnenbeschienene Rhönwiesen mit großem Fernblick, durch Bachauen, über Brücken, entlang einer belebten Straße und hinein in ganz stille Winkel. Er ist insgesamt gut begehbar. Große Teile des Weges sind reine Naturwege – festes Schuhwerk oder Wanderstiefel sind daher empfehlenswert, vor allen Dingen nach Regentagen.

Ausgangs- und Endpunkt dieses Weges ist der Wanderweg unterhalb des Jugendhauses, direkt neben dem Auto- und Busparkplatz.

Dieser Weg und die landschaftlichen Gegebenheiten eigneten sich sehr gut, die zehn Strophen des Sonnengesanges des Heiligen Franziskus mit Skulpturen und Kunstobjekten in Kooperation mit der Holzbildhauerschule Bischofsheim umzusetzen und an den landschaftlich passenden Punkten einzubringen.

Der Franziskusweg folgt die ersten 500-600 m ganz bewusst dem stark frequentierten Wanderweg von der Thüringer Hütte Richtung Rother Kuppe und ist somit eine offene Einladung an jedermann.

Hier finden Sie weitere Informationen über die Rhön und die Diözese Würzburg:

­