tau rot

Herzlich Willkommen zum virtuellen Franziskusweg! Sie können über diese Webseite oder unser App, die für Android- und iOS-Geräte veröffentlicht wurde, den Franziskusweg erleben. Vor Ort können Sie mit der App außerdem QR-Codes einscannen, um die Texte zur jeweiligen Station anzuzeigen und die Audiodateien abzuspielen.

Jetzt bei Google Play Laden im App Store


Hören Sie sich hier unsere Aufnahmen an und lesen Sie darunter den dazugehörigen Begleittext:

Gelobt seist Du, mein Herr,
für jene, die verzeihen
um Deiner Liebe willen
und Krankheit ertragen und Not.
Selig, die ausharren in Frieden,
denn Du, Höchster,
wirst sie einst krönen.

Diese kleine Brücke ist - wie jede Brücke – an sich schon ein Symbol für Frieden. Der Künstler vertieft diesen Gedanken, indem er mit der Gestaltung des Geländers ein weiteres Zeichen setzt: Menschen, die sich die Hände reichen, Zeichen der Versöhnung, des gegenseitigen Haltens und Vertrauens. Die offenen Hände an den Enden des Geländers sprechen die Einladung aus: Reich mir deine Hand, ich öffne mich dir und will mich von dir berühren lassen.

Hier finden Sie weitere Informationen über die Rhön und die Diözese Würzburg:

­